Ein aussergewöhnlicher Weg neuen Wohnraum zu schaffen – das Rucksackhaus

In ABC für Dein Zuhause, ABC für Deinen Arbeitsplatz by Office0 Comments

Ein aussergewöhnlicher Weg neuen Wohnraum zu schaffen ist das Rucksackhaus des Bildhauers Stefan Eberstadt. Ein vorgefertigtes Element mit ca 2.50 m Breite, 2.50 m Höhe und 3.60 m Tiefe wird an ein bestehendes Gebäude angebaut. Die Verankerung und Befestigung erfolgt durch Stahlträger und Stahlseile, als Eingang wird ein bestehendes Fenster genutzt.

Das Rucksackhaus des Künstlers Stefan Eberstadt

Das zusätzliche Zimmer wird quasi wie ein Rucksack an ein bestehende Haus gehängt. Mit einer Grundfläche von ca neun Quadratmetern hat der Kubus ein Gewicht von ca zwei Tonnen und wird durch ein bestehendes Fenster betreten. Als besonderes Feature werden ausklappbare Möbel geboten: Bett, Tisch und Stuhl sind Standard, weitere Extras können auf Anfrage umgesetzt werden. Die vielen Fenster (am Fußboden aus bruchsicherem Plexiglas) sorgen für Licht und gewährleisten eine tolle Aussicht.


Die Montage erfolgt mit Hilfe eines Kranes.

Hier sieht man einige der ausklappbaren Möbel.

Lichteinfall von allen Seiten!

Für die Umsetzung sollte man ein Budget von ca 20.000 – 35.000 EUR einplanen. Dafür erhält man einen individuellen Raum, sowohl von aussen als auch von innen einzigartig! Der Nutzung sind keine Grenzen gesetzt: ob als Büro, als Schlafraum oder einfach nur zum Relaxen, alles ist möglich!

Euer ABC House – Team

Mehr ABC für dich:

Leave a Comment