Die Suche nach dem Optimum: welcher Bautyp und welches Baumaterial bietet ökologische und/oder ökonomische Vorteile

In ABC für Dein Zuhause by Office0 Comments

Für Häuslbauer ist die Vielfalt der verschiedenen Konzepte verwirrend: es gibt Niedrigenergiehäuser, Passivhäuser, Sonnenhäuser, Plusenergiehäuser, etc. Damit man den Überblick behält, wird ein Konsortium aus vier Instituten unter dem Dach der ACR (Austrian Cooperative Research) in einer großen und unabhängigen Studie bis 2013 untersuchen, welcher Bautyp und welches Baumaterial ökologische und/oder ökonomische Vorteile, über den gesamten Lebenszyklus hinweg, bietet.

Beteiligte Institute:

  • Bautechnisches Institut Linz (BTI):
    Staatlich akkreditierte Versuchs- und Forschungsanstalt für Baustoffe und Baukonstruktionen, prüft und überwacht die Verwendbarkeit von Bauprodukten und -stoffen zur Zertifizierung entsprechend der österreichischen Baustoffliste ÖA und der Europäischen Normen (CE), berät in allen produktionsbezogenen Fragen und unterstützt die Optimierung von Produktionsprozessen
  • Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg (bvfs):
    Prüfung von Baustoffen und Bauteilen unterschiedlichster Herkunft hinsichtlich ihrer statischen, dynamischen, wärme-, feuchtigkeits-, und schallschutztechnischen Eigenschaften, (Laborprüfungen) sowie der Kontrolle von Bauwerken bezüglich der Einhaltung der an sie gestellten Anforderungen (In-situ-Prüfungen) und Beratungen mit lösungsorientierten Ansätzen (diese umfassen auch Untersuchungen des Wohnumfeldes in den Schwerpunkten Lärmschutz und Luftgüte)
  • Holzforschung Austria (HFA):
    Komplettanbieter für Forschung und Entwicklung sowie Prüfung und Überwachung für die Holzwirtschaft und angrenzende Sparten, vom Rundholz an der Waldstraße über den Holzhausbau, Fertigprodukte (wie z.B. Fenster und Türen, Möbel) bis hin zu Zellstoff und Umweltfragen (Biobrennstoffe, Entsorgung, Abwasser, Ökotoxikologie, Molekularbiologie), weitere Bereiche sind Holzwerkstoffe und Verbindungsmittel, Fragen des Holzschutzes und Oberflächenthemen sowie Leimbauteile, Sortierung und Festigkeit
  • Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik (ofi):
    Dienstleistungsunternehmen für die angewandte Forschung der europäischen Wirtschaft, das eng mit Unternehmen und Universitäten zusammenarbeitet, es adressiert Branchenangebote für die Bereiche Bauwesen, Biomasse-Brennstoffe, Kunststoffe und Elastomere, Medizin und Pharma, Lacke und Beschichtungen, Klebe- und Oberflächentechnik, Automotive, Recycling und Abfallwirtschaft, Sporttechnologie, Verpackung sowie Lebensmittel, Durchführung von Forschungsprojekten von der Idee über die Förderung bis zum marktreifen Produkt

Wir sind gespannt!
Dein ABC House-Team


Registriere Dich jetzt und wir senden Dir unseren Newsletter mit allen aktuellen BlogPosts, Angeboten und Events während Du schläfst! ABC House Newsletter Abonnenten erhalten TOP Angebote noch früher UND bis zu minus 50% Coupons für unseren ABC Shop!

Mehr ABC für dich:

Leave a Comment