baum

7 fesselnde Baumfakten

In ABC für Natur und Grüne Innovationen by Madeleine Brunner0 Comments

20.000 Bäume in einem Jahr zu pflanzen war die Idee, im letzten Jahr – aus dieser Vision sind unsere sogenannten Generationenprojekte entstanden. Das sind Projekte für den Lebensraum der Zukunft, also für die kommenden Generationen und damit unsere Kinder. Laufende Projekte findest du in unserer Facebook Gruppe – tritt bei und unterstütze unsere Vision!

Ein Baum gibt Leben. Er ist beständig. Er gewährt Leben, aber sein eigenes bleibt unvermindert.-
Spruch von Ojibwa

Bäume sind die grünen Lungen der Erde – sie sorgen für saubere Luft, spenden Schatten und bieten Lebensraum für viele Lebewesen. Auch wir sind von Ihnen abhängig und brauchen jeden einzelnen Baum. Manche Bäume sind zu außergewöhnlichem fähig und sind beeindruckende Giganten. Die folgenden Fakten sind äußerst erstaunlich:

Fakt 1 – Der höchste:

Die zur Zeit höchsten Bäume der Welt befinden sich in der kalifornischen Küstenregion. Die beiden Bäume heißen “Tall Tree” mit einer Höhe von 112 m und der höchste ist “Hyperion” mit einer sagenhaften Wuchshöhe von 115,5 m.

Hyperion


Der höchste jemals dokumentierte Baum war ein australischer Rieseneukalyptus, mit einer Höhe von 132,58 m. Diese Messung stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Old Tjikko

Fakt 2 – Der älteste:

Der älteste bis jetzt datierte Baum der Welt ist eine kleine Fichte namens “Old Tjikko” auf dem Berg Fulu in Schweden. Er soll um die
9550 Jahre alt sein. Dies wird aber nicht anhand der Jahresringe bestimmt, da man den Baum sonst beschädigen müsste. Forscher verwenden hierfür die Radiokarbon-Datierung (auch C14- Datierung genannt).

Fakt 3 – der dickste:

Der Baum mit dem dicksten Stamm der Welt ist weder der älteste noch der höchste. Er befindet sich in Santa Maria de Tule in Mexico und wird “El Gigante” genannt. Der Umfang seines Stammes beträgt atemberaubende 58 m!

El Gigante

Fakt 4:

Wusstest du schon, dass ein Baum, natürlich abhängig von seiner Größe und seinem Alter, pro Tag rund 5 kg Sauerstoff produzieren und 6 kg Kohlendioxid verbrauchen kann? Das sind 1825 kg Sauerstoff und 2190 kg Kohlendioxid in einem Jahr, wobei bereits aus 1l Diesel etwa 2,62 kg CO2 entstehen!

Ein Baum filtert bis zu 35.000 l Wasser pro Jahr

Fakt 5:

Bäume sind exzellente Wasserspeicher, sie ziehen das Wasser aus dem Boden und geben es dann langsam bei trockener Luft über die Blätter wieder ab. So schafft es ein normaler Laubbaum rund 35.000 l Wasser pro Jahr zu filtern und zu reinigen.

Paradiesholz

Fakt 6:

Das teuerste Holz der Welt ist das des Adlerholzbaumes (Aquilaria agallocha), auch “Paradiesholz” genannt. Es wird unter schwierigsten Umständen im Dschungel von Indomalesien gefunden, abgebaut und abtransportiert. Nur im Inneren dieser einen Baumgattung bildet ein Schmarotzerpilz (Phialophora parasitica) die begehrten ätherischen Öle, die unglaublich wertvoll sind. Für einen Kilo dieses Holzes von bester Qualität wurden schon um die 62.000 $ bezahlt – das entspricht in etwa 46.000 €.

Die Öle des Baumes sind deshalb so wertvoll, da man für etwa 20 ml dieser Flüssigkeit nicht weniger als 70 kg Adlerholz benötigt und man bereits für 1 l dieser Flüssigkeit um die 10.000 € bezahlt!

Fakt 7

Bevor der Mensch begann Holz abzubauen, war unsere Erdoberfläche zu 60 % mit Wald bedeckt, heutzutage sind es nur mehr weniger als 30 % und die Tendenz ist fallend. 10 Länder besitzen überhaupt keinen Wald wie z.B. Grönland, Island und Ägypten. Jedes Jahr werden um die 13 Millionen Hektar Wald vernichtet, eine Fläche die Costa Rica entspricht. Nur durch gute Aufforstungsprogramme kann der starken Abholzung entgegengewirkt werden, aber dazu muss jeder mit anpacken um unsere Welt wieder grüner zu machen.

Mehr ABC für dich:

Leave a Comment